Android 9 und 10 rauben mir den letzten Nerv

Android wird immer mühsamer. Ich habe jetzt eOS mit Andoid 10. Ich bin es gewohnt, mein Gerät total auf lautlos zu stellen, was bei Android 9 und 10 ein wahrer Marathon an Einstellungen mit sich bringt. Abgesehen davon, dass es keine vernünftige Bedienungsanleitung gibt (was z.B. ist ein “Benachrichtigungspunkt” - wer hat solches Deutsch erfunden???).

Es braucht nicht mehr viel und ich gehe nochmals zurück auf FPOOS 19.11.2, das viel besser und einfacher zu bedienen war. Oder ich schnappe mir das nächste Occasion-iPhone. Ich habe die Nase nicht nur gestrichen sondern gehäuft voll!

Leider leider sind Sailfish und ubuntu touch auch keine Alternativen. Man merkt auch bie diesen Betriebssystemen, dass sie von komplett weltfremden Computer-Nerds entwickelt wurden.

Pereat tief!

1 Like

Der schnelle Weg, dein Handy auf Lautlos zu stellen, wäre einmal laut/leiser zu drücken und dann im erscheinenden Lautstärke-Menue 2x auf die Glocke zu tippen, dann ist das Handy lautlos.

Die notification bubbles / Benachrichtigungspunkte haben den Hintergrund, den Benachrichtigungsbereich oben mit weniger Hintergrundrauschen zu befüllen. Z.B. müllt dir WhatsApp, Facebook, oder die Social Media App deiner Wahl nicht mehr mit dutzenden Benachrichtigungen den Benachrichtigungsbereich voll und lässt so potentiell wichtigere Benachrichtigungen unter gehen. Bei vielen Apps ist ja ab einer bestimmten Häufigkeit der Inhalt der Benachrichtigung egal, da geht es nur darum, dass und wie viele Benachrichtigungen eine App ausgelößt hat. Das ist der Hintergrund. Ergibt in meinen Augen Sinn.
Mit den neuen Benachrichtigungseinstellungen pro App kann man das auch feintunen, wenn man das will.

Es scheint mir so, als ob du eher mit dem User-Interface Probleme hast als mit dem Betriebssystem an sich. Da wär doch vielleicht ein Launcher was für dich, der bleibt über die verschiedenen Android Versionen gleich? Ich hab gute Erfahrungen mit dem KISS Launcher gemacht. Wirkt am Anfang etwas abschreckend, da zu reduziert, lässt sich aber so anpassen, dass man sich die Oberfläche auf das zuschneidet, was man oft benutzt.

Meine persönliche Meinung zu iOS ist da eher negativ, das ist noch verschachtelter und weniger intuitiver als Android.

Das stimmt so leider nicht: die Benachrichtigungen des Kalenders kommen immer noch durch und machen entsprechend Lärm u/o vibrieren, was eigentlich in einem Konzert eben nicht möchte… Ich muss auf vielen Umwegen die Töne separat abstellen und das “Bitte nicht stören” einstellen. Aber mit einer Bewegung am seitlichen Regler, wie das bei Android 7 (FPOOS 19.11.2) möglich war, kann man nicht mehr alles auf ein Mal abstellen.

Ich benutze den Fairphone 2 Launcher, der an sich recht gut einstellbar ist. Den BLISS Launcher kann ich nicht verwenden, da es da keine Widgets für den Kalender usw gibt. Den KISS werde ich mir mal anschauen.

ich kann dir mein adb “default.sh” anbieten das mir bei Re-setup diese Fingerkilometer erspart… man kann die settings je Namespace auflisten und noch mehr finden bis der Hahn zu ist. Aber ja, “muss doch ne App dafür geben”?

adb shell settings put System dtmf_tone 0
adb shell settings put System haptic_feedback_enabled 0
adb shell settings put System lockscreen_sounds_enabled 0
adb shell settings put System sound_effects_enabled 0
adb shell settings put Secure charging_sounds_enabled 0

Tastatur / inputmethod Vibration über adb settings deaktivieren noch nicht zugänglich gefunden, ggf direkt in sqlite rows schreiben. Ansonsten habe ich Handy immer auf lautlos mit Ausnahme auf bestimmten Kontakten… Notifications ganz abgedreht habe ich noch nicht aber ich lese hier noch ein wenig mit :slight_smile:

Besten Dank, mal schauen, ob das nützt. Aber an sich müsste es ja auf dem Gerät funktionieren, denn zwischendurch will man es wieder mal einschalten, weil man etwas erwartet.

Ich habe noch etwas gefunden: In der (Schlichten) Kalender-App gibt es ziemlich versteckt eine Auswahl-Möglichkeit namens “Audioausgabekanal für Erinnerungen”, wo man Wecker oder Medien oder Benachrichtigungen oder Klingelton auswählen kann. Und natürlich war es defaultmässig auf Wecker anstatt auf Benachrichtigung eingestellt. Fazit: Ich muss in den Einstellungen alle verschiedenen Töne kontrollieren, dann die verschiedenen Benachrichtigungsmöglichkeiten, dann in der App ein solches Detail - wo das früher mit einer einzigen Bewegung erledigt werden konnte. Und das nennt man “Verbesserung”…

ich wollte Dir das Prinzip zeigen das über adb zu machen - die 5 Zeilen sind in den Einstellungen untereinander und einfach eigentlich. Eher wenn man weitersucht und nach der Einstellung über die UI ausliest was man hat - und das verskriptet fürs nächstemal. Setzt eben adb vorraus

adb (auf Linux) ist vorhanden, sonst hätte ich ja eOS nicht installieren können :wink:

nichtstören
Wenn du “Nicht stören” so auswählst, wie ich das in dem Videos gemacht habe, gibt das Handy keinen Muks mehr von sich. Und es zeigt auch keine Benachrichtigungen an.

töne
So kannst du das Handy auf Vibrieren oder Lautlos stellen und die Lautstärke des Klingeltons, Benachrichtigungstons, Wecktons einstellen.

Wollte ich gerade auch schreiben: nicht stören Knopf im Drawer von oben aktivieren, und Ruhe herrscht.