Funktioniert die deutsche Corona-Warn-App?

Ist das dann nicht doppelt gemoppelt?
Hat man dann nicht sozusagen zweimal das gleiche drauf, einmal von /e/ und einmal von f-droid?

Hm, ich verstehe das so, dass man das Framework aus dem /e/ Store nimmt und die eigentliche App aus F-Droid. Das ist für mich kein doppelt-gemoppelt.
Was nicht bedeuten soll, dass man es nicht doppelt moppeln kann, wenn man es drauf anlegt. Wer sich in den Fuß schiessen will, wird das sicherlich tun können.

1 Like

Wenn ich das aktuellste \e/ update habe und die corona waren APP aus dem fdroid runtergeladen habe. Muss ich dann noch was machen? Oder wie teste ich, ob die APP wirklich funktioniert?

Die App aus dem F-droid sollte (bei korrekter Einrichtung, Berechtigungen erteilt, Bluetooth an) einfach laufen.

Die App meckert eigentlich selber, falls irgendwas nicht stimmt.
Falls du ganz sicher gehen willst, benutze https://f-droid.org/en/packages/com.emacberry.uuid0xfd6fscan/
auf einem anderen Handy um zu testen ob sie sendet.

4 Likes

Die F-Droid Version sollte ohne die Exposure Notification API funktionieren, da sie diese Bibliotheken von allein bereitstellt. Ob sie tut was sie soll siehst du, wenn sich in der App das Contact tracing aktivieren lässt.

Für die offizielle Version der App bräuchtest du noch die microG extension, die die API beinhaltet. Sie sollte im /e/-eigenen App store zu finden sein.

3 Likes

Sind das verschiedene Apps? Also wenn ich die App aus F-Droid installiere funktionierts, wenn ich sie aus dem App Store oder Auora installiere, nicht?
Ich habe sie nämlich nicht aus F-Droid und es geht die besagte Tracking Schnittstelle nicht.

Bei der Swiss covid App scheint es das gleiche Thema zu sein.

EDIT: Unter Auora Droid finde ich die Apps gar nicht…

Verschiedene Apps? Ich verstehe deine Frage nicht. Also CCTG ist eine im Grunde schon eine andere App als die CWA, aber nutzt größtenteils den selben Code. Das einzige, was wirklicj anders ist, ist dass die API, also der Teil, der in die Google Play Services und iOS integriert wurden, in CCTG schon integriert ist. Deswegen funktioniert die F-Droid Version auf /e/, die CWA nicht ohne weiteres.

2 Likes

Meines Wissens bring die CWA aus F-Droid das Exposure Notification Framework mit, ohne das es nicht funktioniert (kann aber auch ein bereits vorhandenes EN nutzen).
Die CWA aus dem Google Play Store (also auch per Aurora heruntergeladen) benötigt zwingend ein schon vorhandenes EN.
Man kann EN bei /e/ zentral über den App Store nachinstallieren in der Kategorie “System Apps”.

Edith: um es explizit zu machen, die CWA aus F-Droid ist m.W. nicht identisch mit der CWA aus Google Play/Aurora (die aus F-Droid bringt alles selbst mit, um laufen zu können).

2 Likes

Bei mir funktioniert die CWA aus F-Droid nicht. Ich komme bis zu dem Punkt, wo ich die zusätzlichen Berechtigungen erteilen soll, aber wenn ich auf “Erteilen” tippe, passiert nichts.

Welches Gerät benutzt Du, wenn ich fragen darf mit welchem Build und welcher Android-Version?
Ich habe ein ähnliches Problem, seitdem ich auf die R/beta-Version umgestiegen bin: App-specific problem under r/beta - Corona Contact Tracing Germany app (#3747) · Issues · e / Backlog · GitLab

Bei mir genauso! Nutze auch die letzte R beta, Oneplus 5.
Genauer: e-0.18-r-20210901133023-dev-cheeseburger.zip

Ich habe Corona Contact Tracing Germany (v2.11.2.0) auf FP3+ aus F-Droid problemlos installiert und sie läuft ohne Mucken.

Eigentlich wollte ich zeitnah ein Upgrade meines OnePlus 6 auf /e/OS R durchführen. Ich nutze die Corona-Warn-App aus dem Play Store zusammen mit der microG-Version mit Exposure Notification.

Anscheinend funktioniert die Corona Contact Tracing-App aus F-Droid im Moment auf /e/OS R nicht wegen der Rechtevergabe.

Ist bekannt, ob die offizielle Corona-Warn-App (aus dem Play Store) hingegen funktioniert unter /e/OS R?

Und eine Frage zur Corona Contact Tracing-App (aus F-Droid): Wäre es möglich, die nötigen Rechte per adb zu vergeben?

Habe eben die offizielle CWA-App aus dem /e/-Store auf /e/OS Q installiert. Die App scheint zu funktionieren, aber das Tracing läuft nicht. Fehlermeldung (sinngemäß): OS enthält nicht das erforderliche Modul.

Die offizielle App erfordert eine zusätzliche Komponente, die über den Apps Installer in der Kategorie System apps noch hinzuinstalliert werden muss …

https://doc.e.foundation/support-topics/microg-exposure-notification-version-implementation.html

Die inoffizielle Version der App sollte auch ohne diese Komponente funktionieren …

https://f-droid.org/de/packages/de.corona.tracing

3 Likes

Hi, ich nutze die Corona Contract Tracing App auf einem Pocophone mit Android R/beta. Die App funktioniert bei mir problemlos und Out-of-the-Box.

Ja, genau. Die CCTG aus dem F-Droid-Store funktioniert weiterhin problemlos und zuverlässig und googlefrei und hat die gleichen Funktionen wie die CWA: Corona Contact Tracing Germany | F-Droid - Free and Open Source Android App Repository

1 Like

Mindestens.
CCTG kann die Begegnungsdaten exportieren, z.B. um mal ohne Root den Warn-App-Companion drüberlaufen zu lassen.

4 Likes

FYI:
Ich habe eben das aktuelle /e/ Update auf FP3+ installiert (0.20-20211215151799). Anschließend gemerkt, dass das “exposure logging” in der Corona Warn App deaktiviert ist (=> Info in App). Lösen konnte ich das Problem, indem ich anschließend manuell unter “System / microG Settings” via “Exposure Notifications” die entsprechende App “microG Exposur…” nachinstalliert habe.

Ich meine, dass dieses Problem beim letzten Update auf /e/ 0.19 nicht aufgetreten ist, bin mir aber nicht mehr sicher.

Meine Empfehlung:
Nach jedem OS Update die Funktionsfähigkeit der Corona Warn App überprüfen (ich nutze die Version aus dem /e/ Store)!

3 Likes