Datenschutzfreundliche und gute WetterApp

Leider ist die weitgehend datenschutzfreundliche (lt. mobilsicher und Exodus Privacy) WetterApp DWD Warnwetter seit einem BGH-Urteil angestrebt durch die Mitbewerber als vollständige WetterApp kostenpflichtig (1,99€).
Nur noch die reinen Warnfunktionen dürfen kostenlos angeboten werden, was die App als alleinige WetterApp aber nutzlos macht.
Ich denke viele von Euch wären gerne bereit die 1,99€ für die mE sehr gute WetterApp zu bezahlen, doch leider sind wir als eOS-Nutzer und GooglePlay-Store-Verweigerer von den Bezahlmöglichkeiten ausgesperrt.
Es gibt in der App aber noch eine Hintertür zur Vollversion, welche auch gut funktioniert. Diese Hintertür heißt „Vollversion für den Katastrophenschutz“. Hier müsst Ihr einfach den weiteren Schritten in der App folgen und dem DWD einmal mitteilen, dass Ihr z.B. für das „THW Ortsverband Rinteln“ oder die „Johanniter Ortsverband Hildesheim“ ehrenamtlich tätig seid.
Da der DWD die Vollversion ja ohnehin kostenlos anbieten wollte, gibt es meiner Kenntnis nach auch keine Rückfrage zur angegebenen Katastrophenschutzeinheit, sonder man erhält sehr zügig nach wenigen Stunden oder Tagen den Berechtigungscode für die Vollversion.
Viel Erfolg!

Ich biete diesen Topic nur auf Deutsch an, da die App ja auch nur Deutschland abdeckt.
Ich hoffe, ich konnte Euch mit diesem Tipp zu einer guten und datenschutzfreundlichen WetterApp verhelfen und so ein wenig zurückgeben, da ich in der Vergangenheit sehr viel mehr von der /e/ community profitiert habe, als dass ich viel dazusteuern konnte.

andyk0815

7 Likes

morgenwirdes.de funktioniert auch prima.
Da werden die Rohdaten des DWD grafisch aufbereitet.
Super App und komplett kostenlos !
Läuft übrigens auch in jedem Browser.

4 Likes

Danke, für den Tipp.

Und wenn es unbedingt eine APP sein muss: unter F-Droid habe ich FOSS WETTER gefunden. Da kann man einstellen ob man DWD oder Wetterdienst.de nimmt.

1 Like

FOSS Wetter nutze ich auch schon länger und kann ich auch empfehlen.