/e/ Speicher = unerlaubte Datenschleuder

Hallo zusammen,

da ich ein recht “sparsamer” Mensch bin, habe ich keinen Flatratetarif, sondern nutze das Angebot von netclub.de. Hier gibt es 200LTE-MB/28Tage für Lau.
Sowohl beim FP1 als auch mit dem FP2 hat mir dieses Datenpaket vollkommen ausgereicht. Das FP3 mit /e/ sprengt mir diese Grenze aber immer wieder. Schuld daran ist anscheinend die Systemapp- /e/-Speicher. Jetzt hätte ich dieser APP die Kommunikation mit mobilen Daten verboten. Das interessiert diese App aber leider gar nicht. Die verbraucht weiterhin munter meine mobilen Daten.

Kann ich dagegen was machen? Welche Daten werden hier eigentlich gesendet?

Verbraucht bei mir genau 0 Bytes, so weit die Statistik zurückreicht.
Einstellungen - Apps & Benachrichtigungen - Alle … Apps anzeigen - (3-Punkte-Menü oben rechts) - Systemprozesse anzeigen - /e/ Speicher - Datennutzung.

0.11-p-2020082870302-dev-FP3
(Einstellungen - Über das Telefon - auf “Android-Version” tippen - /e/ version)

Der Paketname der App ist foundation.e.drive und auf Englisch heißt sie /e/ Drive … das klingt nach dem von /e/ angebotenen Onlinespeicher.
Ich habe keinen /e/-Account eingerichtet, nutze den also nicht.

Installier dir TrackerControl. Damit kannst du jeder app einzeln den Zugriff aufs WEB verweigern

Screenshot_20201028-095108_Einstellungen Screenshot_20201028-095210_Einstellungen

Ich hab schon ein e-Konto und nutze es auch. Aber ich will halt nicht das unkontrolliert kommuniziert wird.
@harvey186: ich probiere es mal mit der APP.

@harvey186: Hab die TrackerControl-App eben installiert. Da taucht die /e/-Speicher-App gar nicht erst auf.

du must rechts oben in den Optionen das anzeigen der System apps aktivieren

Screenshot_20201028-111303_TrackerControl

1 Like

Jetzt gehts. Aber dann sperre ich der App den gesamten Traffic nicht wahr? Ich würde aber gerne nur den mobilen Traffic sperren wollen. Dafür werde ich wieder eine andere App, wie AFWall, brauchen oder?

Nee, lass die finger von AFw, die braucht root und root is nicht gut.

Lass mich.mal überlegen. Mir fällt bestimmt was rin :smiley:

@harvey186: das reimt sich aber doch. und was sich reimt ist gut :smiley: :smiley:

" root ist nicht gut "

reimen is gut, root nich. Ich bin ein absoluter root Gegner

1 Like

mhm, sieht so aus, als wenn das wirklich nur AFW+ kann. :triumph: :rage: :face_with_symbols_over_mouth:

Hatte beim FP2 schon damit gearbeitet. Fand das eigentlich ganz gut!
@harvey186: Was spricht eigentlich gegen root? Hast bestimmt schon x-mal beantwortet… :blush:

sogar xxx-mal :frowning:
Niemand braucht wirklich root. Root macht das Gerät unsicher. Deshalb laufen auch fast alle Banking Apps nicht auf gerooteten Geräten. Und in dem Moment wo das Gerät gerootet wird funktioniert ‘TRUST’ nicht mehr wegen einer Sicherheitsverletzung.

Es gibt eigentlich für alles ein Workaround … nur nicht für App/data backup. Da die daten im root verzeichnis liegen, benötigen apps wie OandABackup oder Titanium backup einen root zugriff.

AFW+ kann sehr gut durch Netguard oder Blockada oder TotalLauncher ersetzt werden. Das man einer app nur die Mobil daten verbieten will steuert man normalerweise über die app settings. warum das bei dir nicht greift, das verstehen wir ja alle nicht.

Ich sollte vieleicht noch erwähnen, dassich mit meiner Meinung zu root nicht alleine stehen … aber es gibt auch viele, die root befürworten, weil sie der Meinung sind sie müssten einen YT Player mit root rechten laufen lassen oder andere Spielerei wären unbedingt notwendig.

Deiner Argumentation kann ich einigermaßen folgen.
Ich nutze aber tatsächlich ziemlich oft TitaniumBackup. Darum sind meine bisherigen Geräte auch alle gerootet gewesen.

Kann mein gerootetes FP3 evtl. das Problem dafür sein?
vielleicht geht es ja mit dem neuen update, das ja demnächst kommen soll.

Ich kann ja mal in der dutschen telegram gruppe nachfagen. da sind ja vieleFP3 nutzer.

1 Like

Jetzt hätte ich dieser APP die Kommunikation mit mobilen Daten verboten. Das interessiert diese App aber leider gar nicht. Die verbraucht weiterhin munter meine mobilen Daten. Kann ich dagegen was machen?

Vielleicht wär’s gleichzeitig auch gut einen Bug-Report dazu einzureichen? Das könnte helfen, die Wurzel des Problems zu finden.

Gemäss c’t ist übrigens die App “NetGuard” noch empfehlenswert, um den Datenverkehr genau zu steuern.

Zitat aus dem Artikel:

Tippt man auf das mintgrüne WLAN-Symbol rechts neben einer App, wird es rot und durchgestrichen, fortan kann die App nicht mehr aufs WLAN zugreifen. Genauso einfach lässt sich über das Mobilfunksymbol rechts daneben der Zugriff auf die mobilen Daten kappen.

Die App ist dabei durch und durch datenschutzfreundlich: Ihr Entwickler Marcel Bokhorst verzichtet auf Werbeeinblendungen und Tracking-­Dienste. Den Quellcode seiner App hat er sogar auf GitHub veröffentlicht

2 Likes

habs jetzt mal installiert und teste die App aus. Ich werde demnächst mal berichten!
@xof.e: Danke
@harvey186: Danke auch

Mhm, TC basiert auf Netguard. Ich werd mal mit dem TC developer sprechen

Ist halt bei blokada insofern nervig weil man dann dauernd ein vpn offen hat und wenn man mal wirklich eine vpn verbindung braucht kann man glaub keine 2 gleichzeitig öffnen

Oder geht das mittlerweile ohne vpn?