Etar Kalender nimmt keine Termine vor 1970

app-calendar

#1

Ich habe mal Geburtstage bei Etar eingetragen und festgestellt,
daß keine Jahrgänge vor 1970 möglich sind.
Ich hatte die Hoffnung, daß mir der Kalender dann beim Termin
das entsprechende Alter ausspuckt - kenne ich zumindest so.


#2

1970 ist soweit ich weiß bei so manchen Computer-Rechensystemen das erste Jahr was möglich ist. Ich fürchte da ist also nicht viel zu machen, außer vielleicht einen anderen Kalender verwenden.


#3

Danke schön,

klingt aber echt albern. Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß man so
an den Bedürfnissen (Möglichkeiten) vorbei programmiert.

Hättest du eine Idee welchen Kalender ich da nehmen könnte?


#4

wenn es dir um die Geburtstage der Kontakte geht, dann nimm Simple Contacts. Das funzt dann einwanfrei.

PS: wegen 1970, das hat was mit dem Jahrtausendwechsel zu tun. lles was vor xx70 ist, ist 19, über 70 dann 20. Das hat man gemacht, weil es viele Systeme gibt, bei denen das JahrFeld nur 2stellig ist.


#5

Ich verwende folgenen Weg, um Geburtstage in Etar anzuzeigen:

  1. Speichere die Geburtstage als Info in meinen Kontaktdaten.
  2. Synchronisiere die Geburtstage mit meiner Nextcloud V14.
  3. Nextcloud erstellt automatisiert aus den Geburtstagsdaten einen Kalender.
  4. Zeige den Geburtstagskalender in Etar an.

Das hat den Vorteil, dass die Geburtstagsdaten nur an einer einzigen Stelle (im Adressbuch) eingetragen werden müssen und dann auch vom Kalender verwendet werden können.

PS: 1970 kann auch mit der Unixzeit zusammenhängen, deren Epoche am 1.1.1970 um 00:00:00 Uhr ist.


#6

Genau das ist das Problem. Die e-Kontakte App hat kein Feld für Geburtstag. Deshalb mein Rat auf SimpleContacts zu gehen. DAnn klappt alles, auch Geburtstage vor 1970


#7

Meine Fassung der e-Kontakte App (Version 1.4.22 die bei e-0.1-201812172245-nightly-s2 dabei ist) kann ohne Probleme Geburtstage auch vor 1970 handhaben:


#8

Also die von mir und Ben hat days feld nicht. Ich hab V2-Unoffical


#9

Interessant, dass die Kontakte app diese Funktionalität herausgenommen haben soll.
In dem Fall wäre es gut, dieses Problem in Gitlab zu melden, damit andere Leute nicht das selbe Problem bekommen. Ich werde wahrscheinlich über die Feiertage auch mal /e/-Oreo-unofficial testen und dann auch mal im Detail auf dieses Thema schauen.


#10

Wie kommt ihr an diese späte Version?
Ich habe vom letzten Build 0.1 vom 15.12. Axon7
die 1.4.22 bei der Kontakte App.
Werden die Builds nicht “zentral” versorgt?
OK gerade gesehen - V2


#11

Ja, diese werden zentral versorgt und beim Bauen des Betriebssystems erstellt.

Wie harvey geschrieben hat, nutzt er den 0.2 Branch von /e/, der auf LineageOS 15 basiert.
Dieser bindet die Oreo-Fassung der Contacts-app ein, die derzeit die Version 1.7.21 hat. Siehe https://github.com/LineageOS/android_packages_apps_Contacts/tree/lineage-15.1.

Der 0.1 /e/ Branch basiert auf LineageOS 14 und nutzt die Nougat Fassung V1.4.22: https://github.com/LineageOS/android_packages_apps_Contacts/tree/cm-14.1


#12

Spannend, ich habe die Version auch, aber bei mir fehlen die Felder!


#13

In welchem Backend speicherst Du die Kontakte (Nextcloud / Auf dem Gerät / …)? Ich speichere sie in einem Nextcloud-Backend.
Wenn ich versuche, einen Kontakt auf dem Gerät selber anzulegen, kann ich auch kein Geburtstatum eintragen.


#14

Grundsätzlich auf dem Gerät. Die Synchronisation mit e-drive
funktioniert auch so weit, bis auf die Kontakte. (Falscher Thread, Mist)
Wenn ich jetzt noch weitere Dinge installieren soll, fände ich das nicht
lustig. Das das ein oder andere noch nicht fluppt, ist ja OK, aber
solch grundlegende Dinge sollten von Hause aus funktionieren.
Ich habe mir Harveys Idee zu Herzen genommen und Simple Contacts
gegriffen. Da funktioniert soweit alles!


#15

Stimme dem zu. Habe soeben einen Bugreport für dieses Problem erstellt.


#16

Ich speichere meine Kontakte und Termine Grundsätzlich auf meinem NextCloud Server.

Danke für den Bug Report


#17

Heute habe ich die V1.7.21 der Kontakte-App auf /e/-Oreo getestet.

Wenn ich einen Kontakt im /e/-Addressbuch anlege, dann kann ich dort das Geburtstatum eintragen. Dafür muss ich auf den Knopf “Weitere Felder” am unteren Ende der Eingabemaske klicken, um das Geburtstags-Eingabefeld anzeigen zu lassen.


#18

Also meine "weiteren Felder"enden bei “Notes”. Die letzten 4 Felder sind ‘IM’, ‘AIM’ ‘Webseite’ und 'Notes… Keine Geburtstage :frowning:

Ah, ich seh gerade, die Kontakte werden auf dem Gerät gespeichert. Das wird wohl das Problem sein.